Anthemon Kft. H-1047 Budapest, Baross u. 79-89.
Phone: 00 36 1 430-0266 / Fax: 00 36 1 430-0267 / Handy: 00 36 30 411-2875
Email: info--.at.--anthemon.hu

Zurück ins 19. Jahrhundert

4-5 Tage/3-4 Nächte

Unterkunft: in Schlosshotels

Wählbare Programmelemente (diese können auf Wunsch zusammengestellt bzw. ergänzt werden) Die unterstehenden Programme sind nicht ausführlich geschildert. Auf Interesse senden wir Ihnen gerne das ganze Progrram mit den Einzelheiten zu. (Unterkunft, Essen, usw.)

  • Sopron: Sopron liegt nah zur österreichischen Grenze, zwischen Weingärten und Mischwäldern. Die historische Innenstadt ist in seinem rennaisancen und barocken Zustande geblieben und sie ist unbedingt sehenswert. Die Weingärten rundherum der Stadt produzieren schöne Weine, wie z.B. der Soproner Blaufränkisch. Weinverkostung in einem Weinkeller.
  • FertődFertőd: östlich von Sopron (nur ca. 10 km entfernt) liegt das Städtchen Fertőd. Hier steht das Schloss Esterházy, der größte Schlossbau des Landes, der auch als "Versailles Ungarns" bezeichnet wird. Besichtigung des Schlosses.
    Unterkunft im Schlosshotel Szidónia****.

  • HerendPlattensee Balaton: das Balaton lockt die Touristen als Badeort, aber diese Region ist ausserdem die Heimat von vielen historischen Denkmäler auch.
    Besuch des Festetics Palastes in Keszthely, dann die barocke Abteikirche auf der Halbinsel Tihany. Dann ein kleiner Spaziergang auf der Promenade von Balatonfüred.
    Ausflug nach Herend. Besichtigung der weltbekannten Porzellan Manufaktur in Herend, Einkaufsmöglichkeit.
    Unterkunft im Schlosshotel Puchner****.
  • Pécs: Ungarn’s mediterrane Stadt mit vielen Denkmäler aus der Türkenzeit, wie die Moschee und das Minarett. Besichtigung der Basilika und der Grabkammern aus der Römerzeit. Diese wurden von dem Unesco zum Welterbe ausgesprochen. Programm Möglichkeit: Besichtigung des Museums Zsolnay (Ausstellung der weltberühmten Zsolnay Keramik Fabrik.)
  • Villány: Villány ist eine historische Weingegend wo schon seit 2000 Jahren Rotweine gebaut werden. Im Weinmuseum kann man sich nicht nur über die Arbeit in den Weinbergen informieren, sondern auch eine Weinprobe machen und die ausgesuchten Weine kaufen.
    Unterkunft im Schlosshotel Puchner****
  • Budapest Stadtrundfahrt, Mittagessen in der Innenstadt. Einkaufsmöglichkeit in der Markthalle. Abendessen auf dem Schiff, Besichtigung der wunderschön beleuchteten Stadt.
    Unterkunft in einem Hotel**** in Budapest.
  • Parádfürdő es ist bekannt seit dem 17. Jahrhundert . Besuch des kurioses Geziertes Stalles und des Kutschenmuseums.
  • LillafüredLillafüred: One of the most spectacular holiday resorts in the country,
    Das schöne alte Gebäude, das Schloss Palota in Lillafüred ist ein klimatischer Heilkurort. Das am romantischen See stehendes Hotel ist von Bergen umgeben. Im Park des Schlosshotels gibt es eine sehenswerte Naturschönheit, den Wasserfall, der durch den Hängegarten des Hotels anzunähern ist.
    Unterkunft im Schlosshotel Palota
    Eine andere Möglichkeit ist aus Parádfürdő nach Parádsasvár zu fahren.
    In diesem Fall Unterkunft im fünfsternigen Schlosshotel Sasvár.
  • Tokaj: Die Weinregion Tokaj produziert den bekanntesten ungarischen Wein, den Tokajer Aszú. Der Tokajer war schon vor 450 Jahren als „König der Weine, und Wein der Könige” genannt. Besichtigung des Museums für Tokajer Weine und danach Weinverkostung in einem Weinkeller.
    Unterkunft im Schlosshotel Degenfeld****

Anthemon Kft. 1047 Budapest, Baross u. 79-89.
Phone: 0036 1 430-0266 / Fax: 0036 1 430-0267 / Handy: 0036 30 411-2875
Email: info--.at.--anthemon.hu