Anthemon Kft. H-1047 Budapest, Baross u. 79-89.
Phone: 00 36 1 430-0266 / Fax: 00 36 1 430-0267 / Handy: 00 36 30 411-2875
Email: info--.at.--anthemon.hu

Ungarn und seine Weine

4-5 Tage/3-4 Nächte

Untekunft: 3 oder 4 Sterne Hotels in Sopron, am Balaton, in Pécs und in Eger

Wählbare Programmelemente (diese können auf Wunsch zusammengestellt bzw. ergänzt werden) Die unterstehenden Programme sind nicht ausführlich geschildert. Auf Interesse senden wir Ihnen gerne das ganze Progrram mit den Einzelheiten zu. (Unterkunft, Essen, usw.)

  • SopronSopron: Sopron liegt nah zur österreichischen Grenze, zwischen Weingärten und Mischwäldern. Die historische Innenstadt ist in seinem rennaisancen und barocken Zustande geblieben und sie ist unbedingt sehenswert. Die Weingärten rundherum der Stadt produzieren schöne Weine, wie z.B. der Soproner Blaufränkisch. Weinverkostung in einem Weinkeller.
  • Fertőd: östlich von Sopron (nur ca. 10 km entfernt) liegt das Städtchen Fertőd. Hier steht das Schloss Esterházy, der größte Schlossbau des Landes, der auch als "Versailles Ungarns" bezeichnet wird. Besichtigung des Schlosses.
  • BadacsonyBadacsony: Badacsony ist ein Vulkanberg am Nordufer des Balatons und es ist berühmt wegen seiner geologisch interessanten steilen Basaltorgeln und auch wegen guten Weine, die in dieser Gegend angebaut werden. Verkostung von dem bekannten „Grauen Mönch”, usw.
  • Szigliget: Malerisch an den Berghang geschmiegt, gelegen an der gleichnamigen Landzunge ist Szigliget eines der schönsten Dörfer Balatons. Das Dorf war ein Besitz der Eszerházy’s. Besuch des Eszterházy’s Weinkellers und Weinverkostung.
  • VillányVillány: Villány ist eine historische Weingegend wo schon seit 2000 Jahren Rotweine gebaut werden. Im Weinmuseum kann man sich nicht nur über die Arbeit in den Weinbergen informieren, sondern auch eine Weinprobe machen und die ausgesuchten Weine kaufen.
  • Eger: Eger ist eine tausend Jahre alte episkopale Stadt und es ist eine der schönsten barock Städte Ungarns. In der historischen Innenstadt sind viele barocke und spätbarocke Gebäude zu sehen. Weinkultur ist beinahe eine Synonime der Stadt. Eine der bekanntesten Weine gehört zur Geschichte dieser Stadt, und zwar der berühmte Stierblut. Ausflug nach Szilvásvárad (35 km von Eger). Der Ort selbst ist vor allem wegen seinem Lipizzanergestüt berühmt, das hier seit den 50er Jahren des 19. Jahrhunderts angesiedelt ist. Besichtigung des Gestüts und dann eine kleine Fahrt mit dem Schmalspurbahn in den Szalajka Tal. Dort kann man die Attraktion des Tales, den Schleier-Wasserfall besichtingen, der sich über 17 Stufen ergießt. Bei schönem Wetter Picknick auf dem Wiesen, das Menü ist: gegrillte Forellen und ausgewählte Weine.
    Eine andere Möglichkeit ist nach Eger zurückzufahren, und dort das Abendessen im Tal „der Schönen Frauen” in einem der Weinkeller zu haben. Zigeunermusik gehört natürlich dazu!
  • Tokaj: Die Weinregion Tokaj produziert den bekanntesten ungarischen Wein, den Tokajer Aszú. Der Tokajer war schon vor 450 Jahren als „König der Weine, und Wein der Könige” genannt. Besichtigung des Museums für Tokajer Weine und danach Weinverkostung in einem Weinkeller.

Optionales Programm: 1 Tag in Budapest

Anthemon Kft. 1047 Budapest, Baross u. 79-89.
Phone: 0036 1 430-0266 / Fax: 0036 1 430-0267 / Handy: 0036 30 411-2875
Email: info--.at.--anthemon.hu